Solaranlage

Solaranlage

Warmwasserbereitung
Ein 4 Personenhaushalt benötigt ca, 200 Ltr. Warmwasser mit 45°C pro Tag.
Hochgerechnet auf ein Jahr einschl. der Wärmeerzeugerverluste ergibt das einen Energieaufwand von 4500 kWh. (450 Ltr. Öl)

Eine Solaranlage kann davon ca, 70 % abdecken, im Sommerhalbjahr 100%.

Eine Solaranlage mit 5-6 m² Kollektorfläche und ein Warmwasserspeicher von 300-400 Ltr. reichen aus.
Vereinfacht kann man rechnen:
Personen x 1,5 für die Kollektorfläche
Warmwasserbedarf pro Tag x 2 (50 Ltr. / Person x 2)

Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
Bei gut gedämmten Häusern (Effizienzhaus) und mit einem Niedertemperatur-Heizsystem ist eine solare Heizungsunterstützung sinnvoll. (Franz Alt: die Sonne schickt uns keine Rechnung). Der Deckungsanteil der Solaranlage kann je nach Auslegung 10-50 % betragen.
Die Kollektorfläche sollte min. 10-15 % der Wohnfläche betragen, der Puffer (Schichtenspeicher) ca. 100-200 Ltr./ m² Koll.

Unsere Familie mit 4 Personen wohnt in einem 150m² Niedrigenergiehaus.

zum Beispiel
Kollektorgröße 20 m², Ausrichtung Süden 45°
Puffer 3000 Ltr.

Bei einer Gebäudeheizlast von 6 kW/h und einen Jahresenergieverbrauch von 12000 kWh erreicht die Solaranlage eine Deckung von ca, 40% .
Bei solarer Deckung von 50% aufwärts spricht man von Sonnenhaussystem.

Sonnenhäuser benötigen allerdings mehr Kollektorfläche ca, 20- 30 m² im Einfamilienhaus
und Pufferspeicher von ca, 6000 Ltr.

Die Nachheizung sollte hier nur noch mit Pellets oder Stückholz geschehen.
Holz ist nachwachsend und gespeicherte Sonnenenergie.

Hotline

08036-8566

Datenschutz   ·   Impressum

Follow Us

SOCIAL MEDIA CHANNELS