Gesundes Raumklima

Gesundes Raumklima

Unter gesundem Raumklima versteht man eine staubfreie Atemluft und eine behagliche Wärme.

Die Temperatur der Raumluft soll in Wohnräumen 19-20 °C betragen , in Schlafräume reichen 16°C, bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50-55%. Die Raumluft soll sich alle zwei Stunden durch die Außenluft erneuern.

Diese Kriterien können durch das Erwärmen der Raumumschließungsflächen erreicht werden, die durch Strahlung Ihre Wärme an den Raum abgeben.
Der Luftwechsel kann durch vernünftiges Stosslüften ( 3x täglich ) oder durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung erfolgen.

Die empfundene Temperatur ist nicht unbedingt mit der gemessenen Temperatur am Thermometer identisch.

Die Empfindungstemperatur ist das Mittel aus der Oberflächentemperatur der Raumumschließungsflächen und der Lufttemperatur.

Bei einer Oberflächentemp. der Umschließungsflächen von 18°C ist eine Lufttemperatur von 22 °C erforderlich um 20°C zu empfinden .

Eine Wand-Strahlungsheizung dreht diese Verhältnis um und es reicht bei 22 °C Oberflächentemp. eine Raumluft von 18°C.

Durch diese Absenkung der Lufttemperatur werden ca, 10% Energie eingespart.

Hotline

08036-8566

Datenschutz   ·   Impressum

Follow Us

SOCIAL MEDIA CHANNELS